Familienberatung & -therapie

Das Familiensystem arbeitet miteinander wie die verschiedenen Teile von einem Mobile. Die einzelnen Teile des Mobiles bewirken eine Veränderung, sobald es eine einzige Bewegung in irgendeine Richtung gibt. Diese Bewegungen können beispielsweise Aussagen oder Verhaltensweisen darstellen. Der sogenannte "Symptomträger" wird als wichtiges Individuum betrachtet, welches Konflikte oder Lebensthemen und -situationen des Systems zeigen oder aufdecken möchte. In der Systemischen Familientherapie können wir die Verhaltensweisen gemeinsam erkennen, aufdecken und mögliche Alternativen erarbeiten, sodaß das gesamte System Heilung erfahren kann.

Wenn Sie wünschen, nutzen wir klassische systemische Methoden wie das Genogramm oder die Skulptur- und Aufstellungsarbeit. Entweder anhand von Figuren oder "live im Raum".

Unter Umständen arbeite ich gemeinsam mit einem Co - Therapeuten. Zwei Menschen sehen mehr als einer. Überdies ist es mir möglich, einen männlichen Kollegen hinzu zu ziehen, sodaß es eine gleichmäßige Geschlechterverteilung gibt.

Unabhägig davon, welche Lebensthemen und -situationen Sie gerade erleben - egal wie schwierig es scheint, Sie können sich vertrauensvoll an mich wenden.